Radfahren

Trip

Der Badische Weinradweg - Etappe 1 & 2: Erkunde das Markgräflerland an einem Wochenende

Der Badische Weinradweg - Etappe 1 & 2: Erkunde das Markgräflerland an einem Wochenende

27.07.2022

Foto von Bernd Dittrich auf Unsplash

Deine Zweitagestour mit dem Rad inmitten der Weinberge im Schwarzwald

Die erste Etappe deiner Tour führt dich von Grenzach nach Schallstadt durch die wundervolle Landschaft des Schwarzwalds, vorbei an rund 70 Weingütern und entlang zahlreicher Sehenswürdigkeiten rund um den Weinanbau. Die erste in einer Reihe von insgesamt fünf kombinierbaren Routen überrascht dich immer wieder mit zauberhaften Weinpanoramen und lässt die insgesamt 697 Höhenmeter zu einem lohnenswerten Erlebnis werden. Nicht nur die Strecke und Aussicht sind imposant, auch der informative Anteil ist nicht zu unterschätzen. So findest du im Markgräferland unter anderem das Weinetikettenmuseum, den Römerpark „Villa Urbana“, so wie die denkmalgeschützte Altstadt Staufens.

Deine Tour beginnt in Grenzach-Whylen. Dieses beschauliche Örtchen im Landkreis Lörrach kannst du entspannt mit dem Regionalverkehr erreichen und ab Bahnhof Grenzach mit dem Rad starten. Die ersten Kilometer führen dich zunächst nur einen Steinwurf entfernt entlang des Rheins, den du immer wieder auf deiner Tour wiedersehen wirst, da deine Route dich bis zum ersten Etappenziel in Schallstadt, in kleineren und größeren Abständen, parallel zum Fluss führt.

Kurze Kaffeepause oder gleich in die Therme? Du entscheidest!

Gleich zum Start passierst du die ersten Weingüter und gelangst nach etwa 11km in den Weiler Stadtteil Ötlingen. Dieser gilt, mit seinen zahlreichen Reben und dem idyllischen Ortskern mit denkmalgeschützten, historischen Gebäuden, als eines der schönst gelegenen Dörfer im Markgräferland. Vorbei an weiteren Weingütern hast du die Gelegenheit bei Rheinweiler die Aussicht auf den „Genussliegen“ in Bad Bellingen für eine kleine Verschnaufpause zu nutzen. Weiter Richtung Norden passierst du Bamlach und damit das Oberrheinische Bäder- und Heimatmuseum. Dort hast du nach rund 24km auch die Möglichkeit im Galerie Café einen kurzen Zwischenstopp einzulegen und dich auf die weitere Route Richtung Mauchen zu freuen. Für einen längeren Zwischenstopp eignen sich die Balinea Thermen im Kurpark Bad Bellingen.

Historische Orte und Weinetiketten

Etwa 17km weiter entlang deines Tracks erwartet dich dann das erste und einzige Weinetiketten-Museum Deutschlands im Weingut Dr. Schneider in Mülheim. Hier erfährst du alles aus rund 200 Jahren Weingeschichte und kannst tauende Etiketten, das älteste aus dem Jahre 1811, anschauen. Klar, auch Weinproben sind hier dank des angeschlossenen Weinguts möglich. Historisches erwartet dich dann auch im Römermuseum „Villa urbana“ in Heitersheim. Die Villa bestand von 30 bis 260 n.Cr. und wird teilweise im Originalzustand präsentiert. Der Eintritt ist frei und der Zwischenstopp einen Halt wert, bevor du in den Endspurt gehst.

Foto von Achim Ruhnau auf Unsplash

Über die Burgruine Staufen, entlang zahlreicher weiterer Weingüter gelangst du bis nach Schallstadt. Kurz vor deinem Tagesziel lädt der Ölberg in Ehrenstetten dich nochmal zum Verweilen ein und bietet dir „den wohl berühmtesten“ Blick über das Margräflerland. Genieß die schöne Aussicht und die letzten Kilometer, bevor du dich nach insgesamt rund 79km für heute in Schallstadt für eine erholsame Nacht einquartieren wirst. Eine größere Auswahl findest du nach nur weiteren zehn Kilometern auch in Freiburg.

von Schwarzwald Tourismus GmbH

  • Dauer: 6:00 h

  • Strecke: 78.72km

  • Höhenmeter: + 697 / - 724

  • Level: Medium (alternativ lassen sich die HM gut mit dem E-Bike bewältigen, zahlreiche Ladestationen findest du unterwegs)

  • Wegebeschaffenheit: Überwiegend asphaltiert (59%)

  • Besonderheiten: landschaftlich sehr eindrucksvoll

Ladestationen für dein E-Bike: Vita Classica, Bad Krozingen; Gasthaus zum Löwen, Staufen im Breisgau; Landesbergbaumuseum, Sulzburg; Weinbrunnen am Marktplatz, Sulzburg; Café B3, Schliengen; Landgasthof Rebstock, Weil am Rhein

Einkehrmöglichkeiten unterwegs: Ab Bad Bellingen findest du zahlreiche Cafés, Restaurants und Weinstuben, wie z.b. die Winzerstube Sonne, Lorenz-Straußi (beide Ehrenkirchen), den Winzerhof Kerber, Wiesler´s Gutsschänke, Der Löwen in Staufen mit Haus Goethe, Ziegelhofstraßi Markus Löffler und Weinschänke (alle in Staufen), den Lindenhof Mülheim, die Weinschenke Zimmermann in Schliengen und das Winzerstüble am Sonnenstück in Bad Bellingen.

Anfahrt: Mit den Regionalzügen bis Bahnhof Grenzach

Beste Reisezeit: März - Oktober (Im Sommer kann es sehr heiß werden, weshalb du unbedingt ausreichend Wasser und Sonnenschutz bei dir haben solltest)

Gut zu wissen: Die Weinberge werden ganzjährig bewirtschaftet, weshalb du mit Landwirtschaftsverkehr rechnen musst. Nutze die Wege und sei gerade entlang der Anbaugebiete aufmerksam.

Deine zweite Etappe bis zum Kaiserstuhl

Die zweite, sehr entspannte Etappe führt dich am nächsten Tag dann weiter von Schallstadt entlang von Wiesen und Feldern um den Tuniberg herum bis zum Fuße des Kaiserstuhl. Auch auf dieser Etappe wirst du verschiedensten Weinterrassen begegnen, kleine Weindörfer durchqueren und historische Orte entdecken. Dein Ziel, welches du nach rund 52km und 288HM erreichen wirst, liegt in Riegel-Malterdingen.

Foto von Joshua G. auf Unsplash

Zu entdecken gibt es neben den zahlreichen Weingütern die historische Altstadt von Endingen, den „Rebenbummler“ (eine nostalgische Freizeitbahn, die allerdings mit dem Fahrrad nur bedingt nutzbar, also hin und zurück, nutzbar ist), sowie die Kunsthalle Messmer, zum Ende deiner Tour in Riegel am Kaiserstuhl.

von Schwarzwald Tourismus GmbH

  • Dauer: 3:50 h

  • Strecke: 51.73km

  • Höhenmeter: + 288 / - 335

  • Level: Medium (alternativ lassen sich die HM gut mit dem E-Bike bewältigen, zahlreiche Ladestationen findest du unterwegs)

  • Wegebeschaffenheit: Asphalt 53%, Gravel 46%

  • Besonderheiten: landschaftlich sehr eindrucksvoll

Ladestationen für dein E-Bike: Ladestation Touristinformation Endigen, Stromladestation für E-Bike und Auto Ihringen, Ladestation und Fahrradverleih Kaiserstuhl

Abreise: Per ÖPNV ab Bahnhof Riegel-Malterdingen

Packliste für deine Tour:

Bist du bereit für

dein nächstes Abenteuer?

Bist du bereit für

dein nächstes Abenteuer?

Sichere dir einen der begrenzten Plätze als Erste(s) Triphunt

ausprobieren zu können und erhalte deinen Download Link.

Jetzt anmelden